Die Wüstenhamster

Moderator: Offiziere

Die Wüstenhamster

Postby Strubel » 08 Dec 2012, 14:41

Unmenschliche Hitze brachte die Luft über dem Berlin Tanks-Kampfgeschwader in Southern Hodh Ech Chargui zum Flirren. Die Abendsonne hatte alles in ein diffuses, orangerotes Licht gehüllt und versetze die Panzerbesatzungen in eine seltsame Stimmung. Die Pulverrückstände und Kraftstoffdämpfe, aber auch der rotbraune Staub der afrikanischen Wüstenei taten ein Übriges.

Fieldcommander ("wir fahren jetzt bei den Clanwars mit, da heisst das jetzt 'Fieldcommander', nicht mehr 'Feldkommandant', man ist ja international, gell? For fucks sake!") Scarfaxe hatte die Truppe mal wieder angewiesen, einen Kreis zu bilden. Es war Einsatz-Besprechung, wie jeden Abend. Denn wie jeden Abend seit über einer Woche, gefühlt aber seit über einem Jahr, waren sie Angriffen ausgesetzt, Angriffen polnischer Verbände, Angriffen französischer Verbände, Angriffen multinationaler Söldnertruppen, Angriffen, Angriffen, Angriffen. Scarfaxe blickte in die müden Augen seiner abgekämpften Truppe, verhärmte, ausgemergelte Gestalten, die das Grauen gesehen hatten. Keiner ohne Verwundung, keiner, der nicht ein geliebtes Besatzungsmitglied verloren hatte. Hinter ihnen ragte das letzte Aufgebot auf und die Kanonenrohre bildeten ein bizarres Muster im Gegenlicht: Die allerletzten Tier 9 Panzer, Tier 7 Artillerie, behelfsmässig repariert mit Bindfaden und Spucke. O ja, es war scheinbar ein Abend wie viele, aber trotzdem war dies ein besonderer Abend…

"Das wäre alles nicht so ein Problem, wenn nicht irgend so ein Idiot unser Hauptquartier in Southern Kayes aufgestellt hätte… Minuten bevor der seit langem angekündigte Angriff von gefühlten 150 polnischen Elitedivisionen begann!" Die Blicke der Panzerkommandanten drehten sich unwillkürlich wütend Richtung Strubel, der unschuldig blickend und pfeifend an seinem verbliebenen GW-Tiger lehnte. Strubel hatte eine Verantwortung zwar immer abgelehnt und versichert, er sei ganz und gar unschuldig daran, er sei nur ein einfacher Soldat, er könne gar nicht anordnen, ein Hauptquartier aufzustellen, aber er hatte es bei der Truppe ohnehin gründlich verschissen, seit er diesen Videoabend veranstaltet hatte…

Das war schon ein paar Tagen her. Seit der erfolgreichen Landung in Gambia ("und so taufe ich Dich nunmehr 'Costa del Strubel!'" - "Schnauze, Strubel!") hatten sich die Berlin Tanks erfolgreich nach Tambacounda ("und so taufe ich Dich nunmehr 'Berlintankistan!'" - "Schnauze, Strubel!") Southern Kayes ("und so taufe ich Dich nunmehr 'Strubelland!'" - "Schnauze, Strubel!") und dann gleich weiter nach Northern Kayes ("und so taufe ich Dich nunmehr 'Scarfaxien?'" - "Schnauze, Strubel!") gekämpft. Doch schon direkt nach der Landung war ihnen bewusst geworden, dass sie nicht die einzigen waren, die ein Auge auf die, äh, gewaltigen Reichtümer geworfen hatten, die die afrikanischen Brachländer hoffentlich bergen würden. Denn wie eine gewaltige Flutwelle landeten einen Tag später an der gesamten afrikanischen Westküste gigantische und miteinander verbündete polnische Großverbände an und begannen, die Berlin Tanks zu jagen. Ungezählt die gewaltigen Schlachten, die tagein-tagaus gefahren wurden, und oft nur rettete die Nacht die verzweifelt kämpfenden Berlin Tanks.

Doch die Stimmung war trotzdem gut gewesen. Stimmungskanone Bartwoox sorgte mit anspruchsvoller Unterhaltung ("Kommt ein einbeiniger Panzerfahrer zum Frauenarzt…") für Zuversicht, der wieselhafte, umtriebige Clandiplomat Bigburritoboy, der ständig auf einem Rennkamel in ganz Nordwestafrika unterwegs war oder am Feldfunkgerät sass, hatte das Hinterland gesichert und die Top-Rekrutierer "Kampfsau" TheAlkey, "Cannibal" Hannibal85 und "Flirtybirdy" Miffy hatten mit iitii, HG_Lochi, Looserke, McBenzer, poncruter, Chaosphoenix11 (der Schwager des legendären Chaosphoenix10!) und wumpwill formbares Frischfleisch, äh vielversprechende Neuzugänge angeworben, die halfen, die Belastungen durch die Dauergefechte etwas zu verteilen.

Ja, alles war gut, bis Strubel diesen Videoabend veranstaltet hatte. Er hatte sich über Clanquartiermeister si3b3n ein neumodisches Reichsvideogerät und einen Volksbeamer beschafft und seine Filmauswahl "passend zur Lage" sollte eine Überraschung sein. Doch als in der inzwischen bitterkalten Wüstennacht in Northern Kayes die Lichter wieder angingen hatten sich Mut und Zuversicht in Verzweiflung und Selbstaufgabe gewandelt. Ob es vielleicht an den Filmen lag? Vorab die Folge "33" einer Fernsehserie "Battlestar Galactica" aus der Zukunft (Die letzten Reste der Menschheit werden von der unaufhaltsamen tödlichen Cylonenflotte gnadenlos verfolgt und müssen tagelang ohne Schlaf um ihr Leben flüchten, ohne jede Aussicht auf Rettung) und danach als Hauptfilm "Terminator" (Die Hauptfigur muss tagelang ohne viel Schlaf vor einer unaufhaltbaren gnadenlosen tödlichen Killermaschine wegrennen ohne jede Aussicht auf Rettung) und als Betthupferl "Paths of Glory" von Stanley Kubrick (Als sich im ersten Weltkrieg Truppen weigern, einen vollkommen sinnlosen Angriff auf eine Grabenstellung durchzuführen befiehlt der Feldkommandant der Artillerie, auf die eigenen Leute zu schiessen, damit die doch aus ihren Gräben klettern und angreifen).

Irgendwer hatte noch in der Nacht nach dem Videoabend, als alle (außer Strubel) weinend ihre Feldpritschen aufgesucht hatten, das Hauptquartier in Southern Kayes aufstellen lassen, obwohl an den Grenzen schon etwa gefühlte 10.000 polnische Elite-Divisonen aufgefahren waren. Die Verteidigertruppen wurden dann am nächsten Tag erwartungsgemäß samt Hauptquartier binnen Sekunden atomisiert, und seitdem waren die Berlin Tanks von jedem Nachschub abgeschnitten. Wie die Hamster mussten sie jede Granate, jedes Ersatzfahrzeug, jeden Krümel Nahrung, jeden Tropfen Wasser mit und in den Panzer selbst transportieren, immer auf der Flucht vor der polnischen Übermacht, verzweifelt darauf bedacht, möglichst wenige Fahrzeuge zu verlieren. Schliesslich hatten sie als letzten Ausweg Southern Hodh Ech Chargui ("und so taufe ich Dich nunmehr 'Miffybussiwohlfühlland!'" - "Schnauze, Stru... obwohl... hmm") erobert, aber nun war Schluss. Vor Ihnen war Tabuzone, die Gebiete gehörten Bündnispartnern und Berlin Tanks "können viel, aber Bündnisse brechen können sie nicht" (O-Ton Deputy Commander Hardigan). Hinter ihnen wimmelte der Horizont von polnischen Großkampfeinheiten und ihren Verbündeten. Sie saßen in der Falle.

Scarfaxe sammelte sich und hielt mit großer Anstrengung eine großkalibrige Granate in die Luft. "Dies ist mein letzter Schuss Goldmunition! Ich habe ihn mir für diesen Abend aufbewahrt. Wir sind umzingelt! Das ganze endet hier und jetzt! Aber wir werden nicht kampflos untergehen! Wir sind Berlin Tanks! Wir werden Miffybussiwohlfühlland, äh Southern Hodh Ech Chargui verteidigen bis zum letzten Blutstropfen, denn es war, ist und wird immer unser Southern Hodh Ech Chargui sein! Das Land, das uns von unseren Vorvätern versprochen wurde!"

Die Soldaten blickten sich fragend an, und irgendwo begann irgendwer zu kichern. Scarfaxe guckte erst böse, dann begann er zu lächeln: "Ach scheisse, Leute, vergesst den Quatsch, wir bekommen jetzt gleich vermutlich die Fresse voll aber ist doch egal, wir haben uns mit unserem kleinen Haufen über eine Woche bestens auf der Worldmap gehalten, und wenn es jetzt endet, dann wenigstens mit einem großen Knall!" Er blickte auf seine zerkratzte, staubige Armbanduhr. Clanhäuptling Cheveyo nickte ihm nur zustimmend zu. "In einer Minute wissen wir, wer uns alles angreift, und dann geben wir einfach mal wieder ALLES!"

Die Sekundenzeiger rückten vor, gebannt blickten die verhärmten Berlin Tanks-Fahrer auf den Einsatzbefehlsdrucker, der die Gegner nennen würde, doch… es rührte sich nichts. Kein Angriff. Stille. Ruhe. Zeit ein neues Hauptquartier zu errichten! Wie konnte das sein? Unsere Helden blickten sich fragend um. Und da, ganz hinten bei seinem Panzer, sahen sie Bigburritoboy lehnen, heimlich zurückgekehrt von einer ganz besonderen Geheimmission. Er zündete sich gerade eine Zigarre an, zog versonnen daran, blies den Rauch aus und zwinkerte dann den Fahrern zufrieden zu... ;)
See you at the party, Richter!
User avatar
Strubel
 
Posts: 1462
Images: 38
Joined: 02 May 2011, 19:25
Cash on hand: 6,110.00
Bank: 178,551.41

Re: Die Wüstenhamster

Postby bigburritoboy » 08 Dec 2012, 14:59

lol...mal wieder herrlich gelacht. Selbst Frauchen, die in den letzten 2 Wochen hinter uns stand :)
Ich möchte hier auch meiner veständnisvollen besseren Hälfte danken, die die letzten 2 Wochen so erst mgl. gemacht hat. Nicht jeder hätte so viel Verständnis :D
__________________________________________________________________________
XXXXX (03:07:10) wir wissen doch beide das du ein noob bist, reg dich nicht auf unt gestehe es dir ein !!
Find more details and items in the profil of the user

Click the icon to see the image in fullscreen mode  
1 pcs.
User avatar
bigburritoboy
 
Posts: 507
Joined: 20 May 2011, 21:14
Cash on hand: 88.99
Bank: 104,154.29

Formula 1 WebTip
Formula 1 points : 16
13. Place

(2 of 17 races tipped)

Re: Die Wüstenhamster

Postby TheAlKey » 08 Dec 2012, 16:05

Yeah! Vielen Dank an Strubel für eine weitere sehr gelungene Geschichte, und auch an dieser Stelle Dank an jede Person, die Tag für Tag, zu Lasten von Freunden und Familie, die Zeit gefunden hat, diese tollen 10 Tage möglich zu machen! Fronturlaub in Miffybussywohlfühlland - ich kanns mir nicht besser wünschen!
User avatar
TheAlKey
 
Posts: 439
Joined: 21 May 2011, 22:09
Cash on hand: 5,130.88
Bank: 103,000.00

Re: Die Wüstenhamster

Postby Cheveyo » 08 Dec 2012, 16:09

Wieder eine epische Geschichte! Auch wenn meine Sprechrollen etwas knapp bemessen sind...
Random avatar
Cheveyo
 
Posts: 363
Joined: 30 Apr 2011, 17:44
Cash on hand: 24.05

Re: Die Wüstenhamster

Postby Chaosphoenix11 » 08 Dec 2012, 18:48

Geiles ding ;) da kann man sich ein bisschen literarische fantasy abschneiden^^
ABER!!! :
Der schwager von? hallo??????? ICH BIN DER LEGENDÄRE.. ähm.. hm.. ja in wow wars zumindest so und mw.. xD
Wenn ich auch nur ein wenig der Weisheit meiner Mitmenschen hätte könnte ich alles im Leben vorraussehn!

Aber schon gut:"Let the flamewar begin!!"
Random avatar
Chaosphoenix11
 
Posts: 102
Joined: 26 Aug 2012, 15:38
Cash on hand: 46.93

Re: Die Wüstenhamster

Postby Bartwoox » 08 Dec 2012, 21:13

...und wieder stelle ich fest, daß Strubel nicht genau zuhört: der Witz handelte von einem einÄUGIGEN Panzerfahrer beim Frauenarzt. Kein Wunder, daß ich nur Strubel nicht lachen gehört habe.

Immer der Strubel, ey....


Bart
Random avatar
Bartwoox
 
Posts: 102
Joined: 13 Dec 2011, 18:46
Cash on hand: 24.19
Bank: 103,245.04

Re: Die Wüstenhamster

Postby poncruter » 08 Dec 2012, 21:24

wunderschönes geschichtleich
daumen hoch !
denn unser sind viele
Find more details and items in the profil of the user

Click the icon to see the image in fullscreen mode  
1 pcs.
Click the icon to see the image in fullscreen mode  
1 pcs.
Click the icon to see the image in fullscreen mode  
1 pcs.
Click the icon to see the image in fullscreen mode  
1 pcs.
Click the icon to see the image in fullscreen mode  
1 pcs.
User avatar
poncruter
 
Posts: 768
Joined: 11 Sep 2012, 11:42
Cash on hand: 364.23
Bank: 103,398.00

Formula 1 WebTip
Formula 1 points : 108
3. Place

(10 of 17 races tipped)

Re: Die Wüstenhamster

Postby Miffy » 09 Dec 2012, 01:41

:lol:

Flirtybirdy?!
Wie zum Henker soll mich je ein Bewerber ernst nehmen, wenn er das gelesen hat? :D
Ach, macht ja sowieso keiner... ;)

Super Geschichte! :)
Find more details and items in the profil of the user

Click the icon to see the image in fullscreen mode  
1 pcs.
Click the icon to see the image in fullscreen mode  
1 pcs.
Click the icon to see the image in fullscreen mode  
1 pcs.
Click the icon to see the image in fullscreen mode  
1 pcs.
Click the icon to see the image in fullscreen mode  
1 pcs.
User avatar
Miffy
 
Posts: 1804
Joined: 03 May 2011, 22:41
Cash on hand: 21.45
Bank: 118,457.16
Location: Tübingen

Formula 1 WebTip
Formula 1 points : 28
11. Place

(10 of 17 races tipped)

Re: Die Wüstenhamster

Postby Scarfaxe » 09 Dec 2012, 07:36

Strubel wrote:Wir sind Berlin Tanks! Wir werden Miffybussiwohlfühlland, äh Southern Hodh Ech Chargui verteidigen bis zum letzten Blutstropfen, denn es war, ist und wird immer unser Southern Hodh Ech Chargui sein! Das Land, das uns von unseren Vorvätern versprochen wurde!"

Na da weiß ich ja wo mein nächster Urlaub hingeht. Hoffe ich muss mir da nicht nur Panzerwracks ansehen.

Und auch von mir ein dicken DANK an alle [Beta] Mitglieder, die durch Höhen und Tiefen aber immer mit Zuversicht ihr bestes gaben. Alle haben großartiges geleistet, schwere Lasten getragen
und mein Jähzorn erduldet.

Dafür möchte ich allen Danken!

Und ganz besonders Strubel, der [Beta] wieder ein geschichtliches Meisterwerk zaubert!

Grüße
Scarfaxe


An Clan fremde: wrote:
Komm auch Du uns besuchen im Miffybussiwohlfühlland, wir haben Sand in allen Farben und Formen, sowie als nationale Delikatesse unseren Hausgemachten Sandkuchen! Und für Pauschaltouristen, als besonderes Highlight eine Sightseeingtour mit unserem Wüstenredneck "theAlkey".

Stellengesuch:
- gesucht werden dringend Baggerfahrer
Brot kann schimmeln, was kannst Du?

Spürst Du auch den Zorn, diesen geballten Hass:
______>> dann klick den Link, Bruder <<______

Image
Find more details and items in the profil of the user

Click the icon to see the image in fullscreen mode  
1 pcs.
User avatar
Scarfaxe
 
Posts: 1072
Images: 81
Joined: 20 Jul 2011, 05:50
Cash on hand: 530.82
Bank: 107,073.09

Formula 1 WebTip
Formula 1 points : 94
4. Place

(12 of 17 races tipped)

Re: Die Wüstenhamster

Postby llana » 09 Dec 2012, 18:58

Danke Strubel, für eine Reihe herzhafter Lacher :lol:

Und Glückwunsch an alle Beteiligten - ich habe wenig genug dazu beitragen können. Oder vielleicht war das ganz gut so ;)

Ein Riesenlob und vielen vielen Dank an die Heeresleitung für all die Arbeit und Vorbereitung, die die eigentlichen Kämpfe dann häufig so einfach erscheinen lassen. Ihr seid purer Rock n Roll.
User avatar
llana
 
Posts: 345
Joined: 15 Oct 2011, 23:08
Cash on hand: 25.63

Next

Return to Frontberichte

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron

x