Entwicklertagebuch zu World of Tanks vom 08.02.

Moderator: Offiziere

Re: Entwicklertagebuch zu World of Tanks vom 08.02.

Postby HAMSTHOR » 29 Feb 2016, 13:57

Entwicklertagebuch zu World of Tanks vom 26.02.



Heute gibt es mal ein frühes Entwicklertagebuch, dass sich aber diesmal mit dem Thema ESport beschäftigt. Wir haben für euch die wichtigsten Punkte der Rede von Mohamed Fadl, dem Chef der WG ESport Abteilung, zusammengefasst. Die Rede selbst wurde auf der „Casual Connect“ in Amsterdam gehalten.

„Wir haben 32 Mio. $ in die ESport Initiative investiert – dabei noch nicht mal in die gesamte Infrastruktur.“
“ Wir haben ersten Jahr, also 2012, 10 Mio. $ ausgegeben. Wir haben angefangen es zu streamen und gefragt: „Leute, seit ihr zufrieden mit ESport?“ Aber wir haben sehr schnell gemerkt, dass wir weit davon entfernt sind ESport zu „ergründen“, weil wir keine Idee hatten was eigentlich ESport ist.“
„Das Publikum ist finanziell stark, aber viele wissen nicht was Esport genau ist. Es sind „ältere Spieler“ und sie verbringen nicht die gesamte Zeit auf Twitch. Dies gestaltet eine interessante Aufgabe, denn wir wissen nicht wie, bzw. ob wir für diese Spieler den ESport attraktiv machen können.“
Über das Thema „Ob sie auf dem richtigen Weg sind“: Leider kann ich nicht sagen, dass wir es sind. Wir sind weit davon entfernt, denn unser ESport ist 7 vs. 7, aber unser „Kernspiel“ ist 15 vs. 15. Wenn nun ein Spieler sich dies anschaut haben sie manchmal keinen Bezug zum dem Spiel, dass sie spielen.“
Wenn ihr ESport bei eurem Publikum bewerbt, werden meistens nur die „Hardcore“-Spieler dafür interessieren, aber der Großteil des Twitch Publikums hat keinen Bezug zu World of Tanks, sie haben Spass an dem Entertainment Faktor. Mein größter Ratschlag, legt eurem Schwerpunkt darauf.“
“ Die Evolution findet statt. Wir können es nicht aufhalten, denn Twitch, Youtube Live und Hitbox haben eine Art von Entertainment geschaffen. Wenn wir uns nicht an dieses Publikum anpassen, werden wir viel verpassen.“
„Wir machen kein Geld mit dem Verkauf von Tickets für ESport Events. Wir wollen auch damit kein Geld machen. Wir machen Geld durch die Anreise des Spielers. Wir geben „Content“ den wir schaffen und den jeder nutzt.



Quelle: http://wg-news.com/c...world-of-tanks/
User avatar
HAMSTHOR
 
Posts: 64
Joined: 15 Sep 2015, 06:53
Cash on hand: 0.00
Bank: 101,684.96

Entwicklertagebuch zu World of Tanks vom 12.03.

Postby HAMSTHOR » 14 Mar 2016, 09:45

Entwicklertagebuch zu World of Tanks vom 12.03.



Storm: „Jeder hat eine andere Ansicht von Spielbalance, wir können es nicht allen recht machen.“
Es ist noch nichts genaueres zum Buff des chinesischen Panzers 112 bekannt.
Die mit dem Update des IS-6 schlechter gewordenen Parameter werden durch andere ausgeglichen.
Die Panzerung des sowjetischen T-60 wurde an einigen Stellen verstärkt und an anderen verschlechtert (gleicht sich in etwa aus).
Die Anpassung der Spielebalance (beziehungsweise der dahinterstehende Entwicklungsvorgang) soll in Zukunft schneller ablaufen.
Die Seiten des Turm-Daches des amerikanischen T34 wurden verstärkt (sind jetzt auf dem Niveau von vor dem HD-Update).
Zwischen dem alten und dem neuen Soundmodell kann nicht einfach auf Wunsch eines Spielers gewechselt werden, da komplett unterschiedliche Sound-Engines benutzt werden.
Bei Wargaming arbeiten auch Leute, die tatsächlich beim Militär und bei der Panzertruppe waren (die dementsprechend wissen, wie ein Panzer sich anhört).
Die Darstellung der Auspuffgase kann durch Verringerung der Effekt-Qualität ausgeschaltet werden.
Es wird empfohlen, Vsync an zu stellen (oder die Fps anderweitig zu begrenzen), damit der PC im Hangar nicht ständig auf voller Auslastung läuft.
Eine Uhr wird es vorerst nicht in der Anzeige geben.
Über die Einführung von Schadens-Logs wird diskutiert.
Das „Farmen“ im Herrschaftsmodus wurde nicht verändert.
Man wird auch in Zukunft nicht die HP der Panzer auf der Minimap sehen, wenn man „ALT“ drückt (diese Funktion gibt es in einigen Mods).
Das man den Ton des 6. Sinn-Alarm nicht ausschalten kann, ist beabsichtigt.
Es wird in Zukunft mehr Einstellungsmöglichkeiten im Client geben.
Das HD-Modell des Bat.-Chatillon 155 58 wird nicht mit Patch 9.15 eingeführt.

Quelle: http://wg-news.com/c...world-of-tanks/
User avatar
HAMSTHOR
 
Posts: 64
Joined: 15 Sep 2015, 06:53
Cash on hand: 0.00
Bank: 101,684.96

Re: Entwicklertagebuch zu World of Tanks vom 21.03.

Postby HAMSTHOR » 22 Mar 2016, 15:04

Entwicklertagebuch zu World of Tanks vom 21.03.



Das heutige Entwicklertagebuch ist mit Evgeny Trubin, einem Sound Designer von Wargaming, der zu Gast war bei WargamingFM.

Alle Sounds (Motoren, Schüsse und ähnliches) wurden mit richtigen Fahrzeugen aufgenommen.
„Wir wollten einen Sounds erstellen die den Spieler nicht unter Druck setzten (Anm.: im Sinne von man soll keinen Herzinfarkt bekommen wenn man schießt/getroffen wird) , so dass man angenehmer spielen kann.
Die Motorengeräusche wurden aufgeteilt in Motorenkraft und Typ (Diesel oder Benzin).
Sämtliches zurückrudern zum den alten Sounds ist technisch gesehen unmöglich.
Die Datenbank für die neuen Sounds ist riesig, es war nicht möglich alles in einen Patch zu stopfen.
Wir wissen und verstehen, dass weibliche Stimmen im Spiel gebraucht werden.
Es wird in der Zukunft mehr Sounds geben.



Zusätzlich haben wir noch folgende Punkte für euch:

Die schwedischen Panzer wurden ausgemessen und die Informationen wurden gesammelt, aber die werden nicht so schnell erscheinen, neue Nationen haben den Status „spätes so schnell wie möglich“.
Keine Erweiterung der existierenden Karten.
Einige Mods werden in den Clienten übernommen mit der Patch 9.15.
Das Balancing-Problem wurde kürzlich angesprochen, es wird Verbesserungen geben, aber dafür noch kein endgültiges Datum wann dies genau geschieht.
Bezüglich der verbotenen Mods: Die komplexe Arbeit wird diesbezüglich ausgeführt.
Anschmiegende Ketten an Kanten von Objekten/Ecken von Gebäuden – Fehler ist erkannt worden und nach einer Informationssammlung behoben.
Mit der Patch 9.15 bekommen die Mod-Programmierer Zugang zu Informationen über „Wwise“.


Eine mysteriöse Minikarte für World of Tanks



Ein russischer Streamer hat in seinem Stream eine Minikarte für World of Tanks geleakt. Diese Minikarte wird gerade getestet und man kann darauf mehr Details sehen wie u.a. Bäume und andere Objekte erkennen.

Quelle: http://wg-news.com/c...world-of-tanks/
User avatar
HAMSTHOR
 
Posts: 64
Joined: 15 Sep 2015, 06:53
Cash on hand: 0.00
Bank: 101,684.96

Previous

Return to Allgemeines

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron

x